Links überspringen

2040, der Film

Screening: 2040 – Der Film

Hier brennt der Amazonas, dort ein ganzer Kontinent und nebenbei noch schnell die größte Kohlemine der Welt in Auftrag geben. Der tägliche Blick in die Nachrichten kann einen schnell frustrieren. Weil Aufgeben aber keine Option ist, wollen wir gemeinsam mit euch einen positiven Blick in

Nicht mehr als ein Klimanotständchen

Am Dienstag, 10. Dezember 2019, hat die Berliner Landesregierung die ‘Klimanotlage’ für Berlin anerkannt. Die Volksinitiative Klimanotstand Berlin begrüßt diesen ersten Schritt, fordert allerdings eine sehr deutliche Verschärfung der im Senatsbeschluss genannten Klimaschutzziele. “In seiner jetzigen Form ist dieser Senatsbeschluss nur ein Klimanotständchen. Faktisch reicht

Volksinitiative im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Wir fordern den Senat zu schnellem Handeln auf

Heute wurde die Volksinitiative Klimanotstand Berlin im Abgeordnetenhaus offiziell angehört. Im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sprachen die vier Vertrauenspersonen der Initiative vor Fachpolitiker*innen aller Parteien und forderten Berlin zu entschlossenem, schnellem Handeln auf, um die drohende Klimakatastrophe zu verhindern. “Wir fordern Berlin auf,

Neustart für das Klima

Unser Klimanotstand-Block am 20. September 2019 Kommt alle zum Globale Climate Strike kurz vor der 25. Weltklimakonferenz (COP 25)! Anfang Dezember treffen sich Politiker*innen aller UN-Staaten auf der Weltklimakonferenz, um die Einhaltung der internationalen Klimaziele zu überprüfen. Und Deutschland steht mit leeren Händen da. Ein

Eindrücke vom #knk19

Zum Abschluss des ersten Klimanotstandkongresses in Berlin, ausgerichtet von der VolksinitiativeKlimanotstand Berlin, fordern die Teilnehmer*innen die Bundesregierung gemeinschaftlich auf, den Klimanotstand für Deutschland auszurufen. Am Samstag diskutierten über 120 Vertreter*innenaus 35 deutschen Kommunen mit Klimaaktivist*innen, Politiker*innen und Wissenschaftler*innern einen Tag lang darüber, wie Bürger*inneninitiativen, Städte